Wüste von Arizona Essenzen

Es gibt 208 Produkte.

Showing 1-30 of 208 item(s)

Aktive Filter

Die Wüstenalchemie entstand aus einer Synergie zwischen Individuen und dem Naturreich in der Sonora-Wüste in Arizona. Es wurde 1983 als Organisation gegründet, die sich der Herstellung und Erforschung von Wüstenblütenessenzen widmet. In kurzer Zeit und auf Wunsch der Käufer begann Desert Alchemy, die Essenzen der Wüste auf der ganzen Welt zu verbreiten. Ziel ist es, die Energien von Wüstenpflanzen mit Begeisterung zu verbreiten und die gesammelten Erfahrungen zu schätzen: Alle Blütenessenzen werden mit Unterstützung der wilden Wüstennatur an den Orten, an denen jede Pflanze wächst, gemeinsam hergestellt.

Chynthia Athina Kemp Scherer, Gründerin, verfügt über große Erfahrung in allen Aspekten der Herstellung von Blütenessenzen: Abstimmung mit der Natur, gemeinsame Kreation von Essenzen, Erforschung ihrer Eigenschaften mit einer sensiblen Abstimmung und praktischen Anwendung, Verwendung in Beratungsgesprächen und Förderung von Workshops auf Essenzen und deren Verwendung.

Er schuf die Sammlung von 119 Desert Alchemy Flower Essences , die aus einigen wilden Blumen der Halbwüstengebiete von Arizona gewonnen wurden. Die meisten davon sind Kaktusblüten aus der Sonora-Wüste, Blumen von einigen Bäumen und andere Arten wilder Flora.

Was die Blütenessenzen der Wüstenalchemie unterscheidet und charakterisiert, ist sicherlich die besondere Umgebung, in der die Pflanzen wachsen: die Wüste. Die Bedingungen sind extrem und das Pflanzenleben musste überraschende Energien entwickeln, um sich an die sehr hohen Temperaturen und langen Dürreperioden anzupassen. Sie haben außergewöhnliche Strategien entwickelt, um zu überleben, nachts zu blühen, dank sehr langer Wurzeln in den Tiefen des Bodens nach Wasser zu suchen und sich mit Dornen gegen die Umwelt zu verteidigen.

Auch in der Wüste gibt es Möglichkeiten für ein außerordentlich schnelles Wachstum, das sich mit Perioden des erzwungenen Rückzugs abwechselt, um die Lebenskraft zu erhalten.

Die Idee, dass die große innere Lebenskraft dieser Pflanzen irgendwie auf den menschlichen Körper übertragen und als positiver Reiz verwendet werden kann, hat die Schaffung von Essenzen inspiriert, die aus ihren Blüten gezogen werden. Viele Mittel werden gemischt, um eine große Anzahl zusammengesetzter Formeln zu bilden, und viele werden noch untersucht. Die emotionalen Zustände, für die diese Essenzen besonders geeignet sind, sind emotionale Ungleichgewichte aufgrund zwischenmenschlicher Beziehungen, Selbstvertrauen, übermäßiger Rationalität, der Unfähigkeit, Situationen zu kontrollieren oder Neuheiten zu akzeptieren, der Sklaverei von Vorurteilen und Gewohnheiten.